14.04.2020

Unterhaching & FC Augsburg: Albert Rudnik vom TSV München-Großhadern über seine skurrile Karriere

„Bei Augsburg dachte ich, ich hätte es schon geschafft“

Albert Rudnik ist Spieler beim TSV München-Großhadern und schoss in dieser Saison bereits 13 Tore in der 2. Kreisliga. Seine skurrile Karriere statt in Unterhaching, ehe er in den U19-Bundesliga-Kader des FC Augsburg wechselte. Warum es zur Profikarriere nicht reichte erklärt er bei uns im Live-Talk. 

Autor: Tobias Stedtler

Partner: